Boys Home in Kandy

Entstehung

Die Entwicklung des Boys Home in Kandy begann 1989 und wurde vorangetrieben von Inge Ismar und Mrs. Perumal, einer Lehrerin aus Kandy.

Nutzung

Im Boys Home leben derzeit 11 Patenkinder – nur Jungs -, die ihre Eltern ganz oder teilweise verloren haben.  Hierfür wurde ein Gebäude der katholischen Kirche zur Verfügung gestellt. Leiter des Boys Home ist Father Emil Joseph.

Die Jungs erhalten nach dem normalen Schulunterricht zusätzliche Stunden durch einen Lehrer und diese werden sehr streng und mit hohem Anspruch abgehalten. Die Disziplin ist sehr gut und die schulischen Ergebnisse über dem Durchschnitt. Die überwiegende Zahl der Patenkinder sind „gut“ bis „sehr gut“ in der Schule.

Unterhalt

Seit 2014 hat sich das Heim durch privat finanzierte Baumaßnahmen sehr verbessert. Die Dusch- und Waschräume sowie Schlafräume wurden von Grund auf saniert.

Die Jungs haben einen Blumengarten vor den Gebäuden angelegt und halten einige Ziegen, Schafe und Hühner, um die sie sich kümmern müssen. Father Emil Joseph erzählte, dass sie auch Ziegen und Schafe verkaufen konnten.

Besuch 2018, rechts Father Emil Joseph, Mitte Gründerin Frau Perumal, links Sophia Anspach

zur Startseite

Menü schließen