Finanzübersicht

Kassenbericht und Rechenschaftsbericht

Die Eine-Welt-Gruppe erstellt einen jährlichen Kassenbericht und alle drei Jahre einen Rechenschaftsbericht auf der Zahlenbasis der Kassenberichte. Die Datengrundlage bilden die Spendeneingänge auf dem Spendenkonto der Ev. Burgkirchengemeinde und die Kontobewegungen auf dem Empfängerkonto für unsere Projekte in Colombo.

transparente Geldbewegungen

Alle auf dem Spendenkonto eingehenden Spenden und Fördergelder mit dem Verwendungszweck „Sri Lanka“ werden von der für Finanzen verantwortlichen Mitarbeiterin der Burgkirche auf ein Unterkonto der Eine-Welt-Gruppe übertragen. Über dieses Konto werden die Gelder von dem für die Finanzen Verantwortlichen der Gruppe nach Sri Lanka transferiert und fällige Rechnungen aus dem Wareneinkauf beglichen. Für die Verteilung der Fördergelder in Sri Lanka ist Mr. A.A.M. Wazeer in Colombo verantwortlich. Deren Aufteilung auf die Projekte erfolgt gemäß den Entscheidungen und Vorgaben der Eine-Welt-Gruppe.

Zur Veranschaulichung haben wir die Zahlen in Diagrammen aufbereitet. Deutlich ist der niedrige Anteil an Erlösen aus unseren Aktivitäten in Dreieich mit nur 9 Prozent. Doch sind diese Aktivitäten die Voraussetzung, um die Spendenbereitschaft zu erhalten und Patenschaften fortführen zu können.

Im Vergleich zu den vergangenen Jahren ist die Summe der Zuwendungen für Patenkinder gestiegen, die Summe der allgemeinen Spenden gesunken. Die Gesamtsumme liegt über dem Durchschnitt der vergangenen Jahre.

Die Bereitschaft zur Förderung von Patenkindern bildet mit 53 Prozent den größten Anteil der Fördermittel, die wir in Sri Lanka einsetzen. Die Aufteilung nach den Wohnorten der Kinder ist in dem kleinen Kreisdiagramm dargestellt. Im Hope Center Bandarawela werden keine Patenkinder betreut. Im Boys Home Kandy leben ausschließlich Patenkinder.

zur Startseite

Menü schließen